Förderschule Kolkrabenweg
Förderschule Kolkrabenweg

Aus Raupen werden Schmetterlinge

Die Unterstufe a haben ein kleines Wunder erlebt!

Zuerst haben wir Raupen in eine Insektenbox gesetzt. Dann mussten wir viele Brennnesseln für die Raupen suchen. Die Raupen haben sehr viel gefressen und sind ganz schnell gewachsen.

 

 

Nach einer Woche haben die Raupen sich am Deckel aufgehängt. Ihre Haut ist zu einem festen Kokon geworden. Nach 9 Tagen sind aus den Kokons Schmetterlinge gekommen. Die Raupen waren weg. Sie hatten sich verwandelt! Unsere Raupen sind zu Tagpfauenaugen geworden.

Zuerst waren die Flügel der Schmetterlinge ganz verknittert, weil sie in der engen Hülle so eingequetscht waren. Dann haben sie die Flügel aufgepumpt und sind in unserer Box herumgeflogen. Wir haben sie mit Zuckerwasser und Obstscheiben gefüttert. Schmetterlinge haben Rüssel wie ein Elefant. Wir konnten sehen, wie sie ihre Rüssel ausgerollt, um zu trinken.

Nach einem Tag sind wir in den Schulgarten gegangen und haben die Schmetterlinge frei gelassen. Sie sind alle ganz schnell aus der Box geflogen. Jetzt können sie an den schönen Blumen in unserem Schulgarten trinken.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FöS GG Kolkrabenweg 2015