Förderschule Kolkrabenweg
Förderschule Kolkrabenweg

Besuch des Straßenbahnmuseums

Im Straßenbahn Museum 

Wir sind angekommen und haben erstmal gefrühstückt.

Zuerst haben wir uns die Pferdebahn angesesehen. Das Pferd hat Geräusche gemacht. Sie ist ab 1877 in Köln gefahren. Wir haben auch die 1. Elektrische Bahn gesehen. Sie ist vom Dom bis zum Europahaus gefahren. Sie ist am 15. Oktober 1901 eröffnet worden. Ein paar Jahre später gab es keine Pferdebahnen mehr.

Salvatore durfte die Fahrscheine verkaufen, sie wurden mit einer Zange entwertet. Wir durften auch die Straßenbahn klingeln lassen. Beim Losfahren 2x Klingen und zum Anhalten 1x Klingeln. In einer Straßenbahn durften wir uns auf den Fahrersitz setzen und so tun als ob wir die Bahn fahren lassen. Zum Fahren muss man den großen Hebel nach vorne drücken und zum Bremsen nach hinten. mit dem Fuß konnten wir die Straßenbahn klingeln lassen.

Das Museum ist an der Haltestelle in Thielenbruch. Es ist immer am 2. Sonntag im Monat geöffnet. Fahrt doch mal hin! Uns hat das viel Spaß gemacht!

Viele Grüße von der Klasse Mc

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FöS GG Kolkrabenweg 2015